Luftsportverein-Trier e.V.

Luftsportverein-Trier e.V.

Instrumenten-Upgrade

Unsere Remos im „Auslieferungszustand“ . Die Verkabelung ist zwar funktional und sicher, allerdings sind unsere Qualitätsansprüche noch höher. Und so haben wir uns entschieden, das Cockpit „aufzuräumen“ und teilweise durch besser ablesbare Instrumente zu ersetzen. inkl. der Verkabelung.

Und so sieht es jetzt aus. Neu und aufgeräumt. Fahrtmesser, Höhenmesser, Vario, Libelle, Trimmanzeige und Drehzahlmesser sind auf der linken Seite im direkten Blickfeld des Piloten. In der Mitte befinden sich Funk und Transponder, da diese beiden Geräte auch vom Copilot bedient werden sollten. Ein iPad mit der Navi-Software „SkyDemon“ kommt noch mit Halter in die Mitte. Auf der rechten Seite sind von links nach rechts die wichtigsten Instrumente. Benzin- und Öldruck, Wasser- und Öltemperatur, Tankanzeige und Volt-Meter sowie ganz rechts der Flugstundenzähler als unwichtigstes Instrument. (braucht man nur nach den Flug). In der oberen Mittelkonsole haben wir das komplette Schalterpanel durch ein neues ersetzt inklusive Schalter und LED. Im Winter kommt dann noch ein FLARM als Anti-Kollisionswarner rein.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Luftsportverein-Trier e.V.

Thema von Anders Norén