Luftsportverein-Trier e.V.

Luftsportverein-Trier e.V.

Unser Verein

Im Juli 2020 haben sich 7 flugbegeisterte Piloten zusammengeschlossen und einen eigenen Luftsportverein gegründet, den LSV-Trier e.V. mit Standort in Föhren (EDRT).

Die Eintragung erfolgte im August 2020 und einen Monat später wurden wir auch schon als gemeinnützig anerkannt. Aus den anfänglichen 7 Gründungsmitgliedern sind bis Ende 2020 bereits 18 Mitglieder geworden. Tendenz steigend.

Da in der heutigen Zeit Freizeit ein sehr hohes Gut ist, gibt es bei uns keinerlei Arbeitsstunden oder irgendwelche Dienste. Im Vordergrund steht das Fliegen und die Geselligkeit.

Zielsetzung war und ist es, auf einfache Weise „in die Luft“ zu kommen, ohne große Strukturen und Verpflichtungen.

Unsere Mitglieder haben Zugriff auf eine C-42, und können diese zu günstigen Konditionen chartern. Außerdem steht uns ein Motorsegler vom Typ C-Falke, sowie eine HB-23 zur Verfügung.

Und seit März 2021 hat der Verein nun auch eine eigene Maschine, eine Remos G3/600 Mirage. Ein modernes Ultraleichtflugzeug in Kohle- und Glasfaser-Bauweise mit einem 80 PS Rotax-Motor.

Wir selbst bilden nicht aus, allerdings freut sich unser Partner, die Flugschule Porta-Flug auf jeden neuen Flugschüler.

Für weitere Informationen kommt gerne mal vorbei oder schreibt uns eine kurze Mail. Wir melden uns umgehend. Ihr findet uns auf dem Flugplatz Föhren in der Halle des Fliegerclub-Region Trier e.V..

© 2021 Luftsportverein-Trier e.V.

Thema von Anders Norén